Posts tagged zitat
»Die Eierschecke ist eine Kuchensorte, die zum Schaden der Menschheit auf dem Rest des Globus unbekannt geblieben ist.«
Erich Kästner

»Die Eierschecke ist eine Kuchensorte, die zum Schaden der Menschheit auf dem Rest des Globus unbekannt geblieben ist.«

Erich Kästner

(Source: eyhier, via remifentanil)

»In den Adern des Holzes seh’ ich Gesichter. Das Ticken der Wanduhr ist wie ein Lied. Die Dinge um mich bilden ein Muster, das mich unbeweglich umgibt.«
Tocotronic - Free Hospital

»In den Adern des Holzes seh’ ich Gesichter. Das Ticken der Wanduhr ist wie ein Lied. Die Dinge um mich bilden ein Muster, das mich unbeweglich umgibt.«

Tocotronic - Free Hospital

(Source: illefvck, via mycoldestwinter)

»Im angeregten Gespräch mit seinem Assistenten, uns Nachzeichner völlig ignorierend, platzte es laut aus ihm heraus: ›Ach, wissen Sie, die Frauenkirche in Dresden ist kunsthistorisch völlig unbedeutend.‹Ich habe nachgeforscht. Der Professor hat völlig Recht. Falls Sie sich für Architektur interessieren, besuchen Sie lieber das Straßburger Münster, den Dom zu Worms oder den zu Hildesheim. Aber meiden Sie diesen ebenso protzigen wie klobigen Steinhaufen in Dresden.«
Martin Büsser - Kunsthistorisch unbedeutend. Dossier: Land of the Living Dead. Jungle World Nr. 20, 14. Mai 2009.

»Im angeregten Gespräch mit seinem Assistenten, uns Nachzeichner völlig ignorierend, platzte es laut aus ihm heraus: ›Ach, wissen Sie, die Frauenkirche in Dresden ist kunsthistorisch völlig unbedeutend.
Ich habe nachgeforscht. Der Professor hat völlig Recht. Falls Sie sich für Architektur interessieren, besuchen Sie lieber das Straßburger Münster, den Dom zu Worms oder den zu Hildesheim. Aber meiden Sie diesen ebenso protzigen wie klobigen Steinhaufen in Dresden.«

Martin Büsser - Kunsthistorisch unbedeutend. Dossier: Land of the Living Dead. Jungle World Nr. 20, 14. Mai 2009.

(Source: xkuntergraux)

»Seeing these strutting conquerors after they were sentenced –  powerless, pathetic and preparing for the hangman – was the closure I  needed. Justice had overtaken evil. My war was over.«
Robert ›Rosie‹ Rosenthal zu seinen Eindrücke von den Nürnberger Prozessen.

»Seeing these strutting conquerors after they were sentenced – powerless, pathetic and preparing for the hangman – was the closure I needed. Justice had overtaken evil. My war was over.«

Robert ›Rosie‹ Rosenthal zu seinen Eindrücke von den Nürnberger Prozessen.

»Die großartige ›Gleichheit vor dem Gesetz‹ verbietet denReichen wie den Armen, unter Brücken zu schlafen, auf den Straßen zu betteln oder Brot zu stehlen.«
Anatole France - Die rote Lilie

»Die großartige ›Gleichheit vor dem Gesetz‹ verbietet den
Reichen wie den Armen, unter Brücken zu schlafen, auf den Straßen zu betteln oder Brot zu stehlen.«

Anatole France - Die rote Lilie

»I hearby proudly announce that I am the 2011 World Champion of Poker!! I did it for Germany.«

»I hearby proudly announce that I am the 2011 World Champion of Poker!! I did it for Germany

»Die Fahnder glauben, der Hundert-Kilo-Mann könnte Mitglied einer ›Antifa-Sportgruppe‹ sein, die sich in Dresden durch gezieltes Vorgehen  und ihre Fitness vorgetan haben soll.«

»Die Fahnder glauben, der Hundert-Kilo-Mann könnte Mitglied einer ›Antifa-Sportgruppe‹ sein, die sich in Dresden durch gezieltes Vorgehen und ihre Fitness vorgetan haben soll.«

(Source: lahnix)

»Da sind wir wieder bei meiner Angst vor der Polizei. Ich habe es immer so empfunden, als wäre ich ihre Beute. Ich identifiziere mich sofort mit einem Menschen, der festgenommen wird und den man im Auto zur Polizei bringt, der durch das Gitter die Leute ins Theater gehen oder aus einem Café kommen sieht, wie sie vergnüglich ihr alltägliches Leben leben. Und wie vorn im Auto der Fahrer und sein Kollege einen Witz machen. Ich finde das schrecklich.«
(Die Originalaufnahmen sind übrigens online verfügbar.)

»Da sind wir wieder bei meiner Angst vor der Polizei. Ich habe es immer so empfunden, als wäre ich ihre Beute. Ich identifiziere mich sofort mit einem Menschen, der festgenommen wird und den man im Auto zur Polizei bringt, der durch das Gitter die Leute ins Theater gehen oder aus einem Café kommen sieht, wie sie vergnüglich ihr alltägliches Leben leben. Und wie vorn im Auto der Fahrer und sein Kollege einen Witz machen. Ich finde das schrecklich.«

(Die Originalaufnahmen sind übrigens online verfügbar.)

»Alle kleinen Jungen werden gefragt, was sie mal werden wollen, wenn sie groß sind. Ich rechne es mir zur Ehre an, daß ich nie gesagt habe: Polizist.«

»Alle kleinen Jungen werden gefragt, was sie mal werden wollen, wenn sie groß sind. Ich rechne es mir zur Ehre an, daß ich nie gesagt habe: Polizist.«

»Herr Hüsgen war Vegetarier und verzehrte das Grünzeug mit Appetit, die zerschnittenen Kohlblätter, zerriebenen Möhren, was die Kinder mit Verlegenheit und Unwohlsein beobachteten, denn für sie unterschied sich der Mensch vom Tier vor allem dadurch, daß er gekochte Nahrung zu sich nimmt. Herr Hüsgen aber dozierte mit vollem Mund über den Eisengehalt im Blut und im Spinat und über die Notwendigkeit, zur Stärke der Vorväter zurückzukehren, um die Feinde des Vaterlands zu schlagen, und die Jungen begriffen, man wird ganz aus Eisen, wenn man das ißt, und ein eiserner Mensch ist unverletzlich und sieht braun aus wie die Wilden in den verbotenen Büchern aus Stannebeins Bibliothek, die auch Teresa kannte und die ›Das Geschlechtsleben der Wilden in Nordwest-Melanesien‹ hießen. Denn immer folgt die Wissenschaft den Pfaden der Kolonisatoren.«

Fritz Rudolf Fries - Das Luftschiff